Ausflug 2019

Am 19.05.2019 trafen sich 43 Mitglieder und Angehörige des Anglervereins Markkleeberg e.V. zum gemeinsamen Jahresausflug. Dieses Mal sollte es mit Mai-Regio-Tour in das nördliche Leipziger Neuseenland gehen. Vielen Dank an das Reiseunternehmen für die gute Organisation und natürlich auch Dankeschön an Andreas L., der den Ausflug in unserem Verein organisierte.
Obwohl das Leipziger Neuseenland unsere Heimat ist erfuhren wir auf der Fahrt viele interessante Dinge über die Braunkohleregion.
Zuerst hielten wir in Gräfenhainichen. Im Erlebnisrestaurant “Schacht Barbara” um Mittag zu Essen und um uns von einem “Sonnenscheinbergmann” den Bergbau näher bringen zu lassen. Das Erlebnisrestaurant beinhaltet ein Sammelsurium von Andenken, Werkzeugen, Maschinen und Geräten vom Bergbau.

im “Schacht Barbara”

Weiter ging es mit dem Bus nach Bitterfeld zum Bitterfelder Bogen. Der Bitterfelder Bogen ist eine Aussichtsplattform, errichtet auf einer Abraumhalde. Der Aufstieg für de Blick über das Neuseenland lohnt sich .

Bitterfelder Bogen

Als letztes Ziel liefen wie den Goitzsche See an. An der Seepromendae kann man sich gut erholen, Eis essen und den Blick über das Wasser schweifen lassen. Wir liesen es uns nicht nehmen mit einem historischen Motorsegel eine Runde auf dem See zu drehen. Der Käpten war guter Dinge und unterhielt seine Gäste währen der Fahrt mit Seemannsgarn und Informationen zur Umgebung. Es wurde nie langweilig.

MS Reudnitz, gebaut 1890

Viel zu schnell war der Ausflug vorbei. Ich bin mir sicher, allen hat der Tag an der Goitzsche bei gutem Wetter bestens gefallen. Das Leipziger Neuseenland ist immer einen Ausflug, auch ohne Angel, wert

Jörn Ruckhaber
1. Vorsitzender AVM e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.