Nachtangeln 2017

..oder.. viel Aufwand um fast nichts.
Am 15.07.2017 trafen sich 13 hochmotivierte Angler vom Anglerverein Markkleeberg e. V. um von 18:00 Uhr bis 6:00 Uhr am Cospudener See zu angeln. Obwohl eher schlechtes Wetter angesagt war, waren die Bedingungen zum Nachtangeln eigentlich ideal. Es regnete nicht, es ging ein leichter Wind und der Mond ging auch erst nach 0:00 Uhr auf. Badewetter war nicht und so waren die Angler bald nach Beginn nur unter sich.
Es wurde viel gefachsimpelt, Anglerlatain ausgetauscht und in gemütlicher Runde die Veranstaltung ausreichend gewürdigt.
Jeder Angler hatte seine spezielle Taktik um einen Flossenträger an die Leine zu bekommen. Doch nur unserem Sportfreund Jürgen N. ( zweiter von rechts) ist es mit viel Geschick und vollem Einsatz von Sportfreund Torsten K. gelungen einen Aal von 50 cm Länge zu landen. Leider sollte es der einzig gefangene Fisch des Gemeinschaftsangelns bleiben.

Trotz der geringen Ausbeute wurde beim Verabschieden schon geplant, wo der nächste Versuch, einen Fisch zu landen, gestartet werden soll.

Jörn Ruckhaber
1. Vorsitzender AVM e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.